Was ist der BCS (Definition)?

"Body Condition" bedeutet das Verhältnis von Fettmasse zu fettfreier Masse im Körper eines lebenden Tieres (HENNEKE et al., 1983).

Die Beurteilung der Body Condition ist ein nützliches Instrument, um die Menge an gespeichertem Fett abzuschätzen (FERGUSON et al., 1994). Es handelt sich um ein Verfahren, bei welchem äußerlich zugängliche bzw. sichtbare Fettdepots beurteilt werden. Außerdem geht die von außen sichtbare Muskulatur in die Beurteilung ein. Das bedeutet, dass bei dünnen Pferden vor allem der Verlust von Muskelmasse einfließt, bei dicken Pferden die Ansammlung von Unterhautfettgewebe.

Je nach Body Condition wird dem beurteilten Tier eine Punktzahl zugeteilt, der Body Condition Score (BCS).

MURRAY (1919) schlug eine Einteilung der Body Condition in neun Stufen vor. Der hier dargestellte BCS reicht von 1=sehr mager bis 9=sehr fett.

Weitere Systeme bei Pferden gibt es von HENNEKE et al. (1983), CARROL & HUNTINGTON (1988), MARTIN-ROSSET (1990) und WRIGHT (1998).